Mal- und Zeichenkurse, Alles was Du über Kunst-Workshops wissen musst!

Kunst lernen, Kunst Kurse

Hier erfährst du, ob sich Kunstkurse lohnen und was du beachten musst!

Alles über Kunstkurse, Kunstworkshops und was es sonst so gibt…..

Hallo an alle Künstler und alle die es noch werden wollen!

In diesem Kunstartikel möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit Kunstworkshops und Kunstkursen berichten.

Wenn man mit Kunst anfangen will, fragt man sich oft als erstes, wie man anfangen soll.

Hierfür gibt es natürlich zahlreiche Möglichkeiten, wie Privatunterricht, Youtube-Videos, Kunstschulen und die Kunstworkshops, um die es heute gehen soll.

In den nachfolgenden Abschnitten erkläre ich dir alles, was Du zu Kunstworkshops wissen musst und was du vor der Teilnahme bedenken solltest!

Abonniere Unseren BLOG!

1. Was genau willst Du lernen?

Wenn du gerade mit Kunst anfängst und einen passenden Kunstworkshop suchen willst, solltest du dich als erstes fragen, was du überhaupt lernen willst.

Im ersten Schritt kannst du dich z.B. für eine Kunstrichtung entscheiden:

  • Abstrakte Kunst
  • Figurative Kunst (Portraits und Personen)
  • Landschaften
  • Surrealismus
  • etc.

Über die Kunstrichtung hinaus solltest du entscheiden, ob du grobe, realistische oder gar hyperrealistische Zeichnungen und Gemälde kreieren willst.

Durch diese Vorüberlegung kannst du bereits viele Kunstworkshops ausschließen, denn nicht jeder Künstler kann dir hyperrealistisches Zeichnen beibringen. Gleichermaßen bist du falsch bei einem hyperrealistischen Zeichenkurs, wenn du lieber an einem Abend ein ganzes Gemälde erschaffen willst.

2. Die Location des Kunstworkshops

Kunstworkshops gibt es praktisch überall auf der Welt. Bei der Wahl des Kurses sollte man auf jeden Fall die Location bedenken.

Im oben dargestelltem Bild siehst du die Location von einem Kunstworkshop in Spanien, an welchem ich vor kurzem teilgenommen habe.

Ich denke es wird schnell klar, dass sich eine tolle Location sehr positiv auf das Erlebnis auswirken kann.

Besonders wichtig ist die Ausstattung mit Künstlermaterial, die Lichtverhältnisse und natürlich die gefühlte Atmosphäre.

Von einem Kurs in einem schlecht beleuchteten Kellerraum bei einem Amateurkünstler würde ich euch abraten :D.

3. Sprache

Bei der Wahl der Location muss die Sprache des Ortes beachtet werden.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass in Deutschland nur wenige Workshops von sehr guten Künstlern angeboten werden.

Oft kommen Künstler aus dem Ausland und die Kurse werden in Englisch mit Übersetzern gehalten.

Deshalb solltest du bei der Wahl eines Workshops darauf achten, woher der Künstler kommt und ob ein entsprechender Übersetzer anwesend ist.

Von weniger bekannten Künstlern gibt es natürlich auch Workshops in Deutschland auf Deutsch.

4. Welcher Kurs ist der Richtige?

Der Preis der Kunstkurse hängt von verschiedenen Faktoren ab. Den größten Einfluss haben die Länge des Kurses, die Bekanntheit sowie Können des Künstlers und die Art der Veranstaltung.

Art Nights

Wer nur einen Schnupperabend machen will und an einem Abend plant ein Werk zu vollenden, ist zum Beispiel bei den Art Nights in allen größeren Städten gut aufgehoben.
Hierbei geht es darum, Leute kennenzulernen, gemütlich etwas zu künsteln und ein sehr einfaches Gemälde nachzumalen.
Das Gemälde, das an dem Abend erstellt werden soll, wird bereits bei der Anmeldung dargestellt.

PREIS: Erste Art Nights starten bereits ab 25 Euro und gehen wenige Stunden.
VORTEILE: Preis, einfach, Leute kennenlernen, Spaß haben.
NACHTEILE: Keine sehr professionellen Künstler, nicht geeignet, um Kunst richtig zu erlernen.
LINK: www.artnight.com

Kunstkurse am Wochenende

Kunstkurse am Wochenende sind gut geeignet, wenn man sich dafür entschieden hat, etwas tiefer in das Thema Kunst einzusteigen. Sie bieten die Möglichkeit, zu einem Einstiegspreis erste Erfahrungen mit professioneller Kunst zu machen.

PREIS: Je nach Können und Bekanntheit des Künstlers: 100-300€.
VORTEILE: Erste professionelle Erfahrung, erlernen von grundlegenden Techniken.
NACHTEILE: Etwas zu kurz, um große Resultate zu erzielen.

Kunstworkshops mit der Dauer von ca. 5 Tagen

Etwas längere Kunstworkshops sind besonders für Personen geeignet, die bereits kunstbegeistert sind und gerne für ihr Hobby oder auch ihren Berufswunsch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

PREIS: Je nach Können und Bekanntheit des Künstlers: 300-1000€.
VORTEILE: Man lernt sehr viel und kann von weltberühmten Künstlern lernen, ausreichend Zeit.
NACHTEILE: Preis
MEINE EMPFEHLUNG FÜR DEUTSCHLAND:
www.artstudiodeike.org
Ich kenne Esmeralda persönlich, sie bietet meiner Meinung nach die besten internationalen Kunstworkshops in Deutschland an. Gerne stelle ich den Kontakt für euch her!

Kunstkurse über mehrere Monate

Wer viel Geld zur Verfügung hat und Kunst zum Beruf machen willl, kann sich an einer privaten Kunstschule einschreiben.
Hier erlernt man in möglichst kurzer Zeit die wichtigsten Techniken, sowie die wichtigste Theorie.

PREIS: 1000-20000 € (Mehr geht immer :D)
VORTEIL: Ausführliche professionelle Ausbildung, Lehre bei weltberühmten Künstlern
NACHTEILE: Sehr hoher Preis
BEISPIEL FÜR EINE GUTE SCHULE:
www.angelartschool.com

5. Meine Erfahrung

Meine Erfahrung mit Kunstworkshops sind sehr gut! Ich habe an mehreren Workshops mit einer Länge von jeweils 5 Tagen teilgenommen.

Ich habe bei jedem dieser Workshops extrem viel gelernt! Ich habe wunderbare Menschen getroffen und neue Freundschaften geschlossen. Darüber hinaus konnte ich mich mit weltberühmten Künstlern austauschen und wichtige Kontakte knüpfen.

Für mich war jeder Kunstworkshop eine wundervolle, unvergessliche Erfahrung und ich kann diese allen Kunstbegeisterten empfehlen. 🙂

Abonniere Unseren BLOG!

10% Rabatt für alle Blog Abonnenten.