Ölmalerei Grundausstattung – Diese Dinge brauchst du für dein Ölgemälde!

Ölmalerei Grundausstattung
abonniere jetzt unseren blog

Ölmalerei Grundausstattung – Du möchtest mit der Ölmalerei starten und fragst dich, was du für deinen Start an Materialien besorgen musst? Hier erhältst du einen Überblick über alles, was du zur Ölmalerei brauchst – inklusive Einkaufsliste am Ende des Beitrags.

Ölmalerei Grundausstattung – Das Malen mit Ölfarben wird gerne als die Königsdisziplin der Kunst bezeichnet. Das soll dich aber nicht abschrecken und auf keinen Fall davon abhalten, deinen Start in eine der ältesten Formen der Kunst, die Ölmalerei, zu wagen. Die Menschen malen schon seit vielen hundert Jahren mit Ölfarben und mit der richtigen Ölmalerei Grundausstattung kriegst auch du das hin. 😊

Womit wir auch schon beim Thema wären: der Ölmalerei Grundausstattung. Vielleicht hast du schonmal gehört, dass für das Malen mit Ölfarben eine gewisse Ausstattung notwendig ist. Und ja, das heißt, dass du anfangs ein kleines bisschen an Geld in deine Ölmalerei Grundausstattung investieren musst.

Ich möchte an dieser Stelle ehrlich zu dir sein. Es gibt günstigere Möglichkeiten, Bilder zu malen. Die Grundausstattung für z. B. Acryl oder Aquarell ist tendenziell günstiger als die Ölmalerei Grundausstattung. Trotzdem gehört das Malen mit Öl mit zu meinen Lieblingsmalmethoden – einfach, weil Ölfarben einzigartig und vielfältig sind.

Ich wette, das wirst du auch feststellen. Deswegen möchte ich dir auch unbedingt dazu raten, deinen Start in die Ölmalerei zu wagen. Und damit dir dein Start auch wirklich gelingt, möchte ich dir heute mit an die Hand geben, welche Ölmalerei Grundausstattung du dazu brauchst. Auf geht’s!

Ölmalerei Grundausstattung – Mit dem richtigen Equipment ist Malen mit Ölfarben eine wahre Freude!

Bevor wir uns Stück für Stück anschauen, wie sich deine Ölmalerei Grundausstattung zusammensetzt, noch ganz kurz ein paar Worte vorab zum Malen mit Ölfarben.

Malen Ölfarben

Ölfarben sind einzigartig – einzigartig in der Leuchtkraft der Farben, in der Konsistenz und den Möglichkeiten, die du beim Malen mit Ölfarben hast. Hauptursache dafür ist die Zusammensetzung von Ölfarben.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Farbarten basieren Ölfarben nämlich nicht auf Wasser, sondern eben auf Öl. Heißt, die Farben haben Öl (meistens übrigens Leinöl) als Bindemittel. Was genau das bedeutet?

Also, grundsätzlich ist es so, dass Farben primär aus Farbpigmenten und Bindemittel bestehen. Das Bindemittel verdunstet beim Trocknungsvorgang. Übrig bleiben dann die Farbpigmente. Du wirst aus deinem Alltag bestimmt kennen, dass Öl viel langsamer verdunstet als Wasser.

Konsequenz fürs Malen mit Öl? Naja, die Ölfarben trocknen sehr langsam. Du hast also beim Malen quasi alle Zeit der Welt und somit sehr viele Möglichkeiten, dein Gemälde genau nach deinen Vorstellungen zu gestalten. Und mit der richtigen Ölmalerei Grundausstattung macht das Malen gleich noch viel mehr Spaß!

So setzt sich deine Ölmalerei Grundausstattung zusammen

Damit kommen wir zur wesentlichen Frage. Wie genau setzt sich die Ölmalerei Grundausstattung zusammen?

Gleich vorab noch kurz zur „Entwarnung“. Ja, man kann für die Ölmalerei eine Stange Geld ausgeben. Für deine Ölmalerei Grundausstattung musst du aber ganz sicher kein halbes Vermögen investieren. Es ist völlig okay, wenn du dir für den Anfang eine kleine, aber feine Ölmalerei Grundausstattung zulegst.

Ölmalerei Grundausstattung

Die sollte bestehen aus:

  • einer Auswahl an Ölfarben guter Qualität
  • einer Auswahl an Pinseln
  • deinem Malgrund
  • diversen sonstigen nützlichen Helfern

Ich weiß, dass ist noch keine präzise Einkaufsliste. Aber keine Sorge, die werden wir uns jetzt Schritt für Schritt erarbeiten. Am Ende wirst du genau wissen, was du als deine Ölmalerei Grundausstattung kaufen musst. 😊

Übrigens: Am Ende dieses Beitrags findest du auch eine komplette Einkaufsliste.

Ölmalerei Farbe Pinsel

 

Der Hauptdarsteller deiner Ölmalerei Grundausstattung: Die Ölfarbe

Fangen wir also an mit dem Hauptdarsteller der Ölmalerei: der Ölfarbe.

Vermutlich kannst du dir schon denken, dass Ölfarbe nicht gleich Ölfarbe ist. Deswegen werde ich dir jetzt zuerst ein bisschen Basiswissen über Ölfarben mitgeben. Danach verrate ich dir, welche Farben deine Ölmalerei Grundausstattung enthalten sollte. 😊

Was du vor dem Kauf deiner Ölfarben wissen solltest

Bevor du dich in den Künstlerbedarfs-Laden begibst und deine Ölfarben kaufst, solltest du zwei Dinge über Ölfarben wissen. Ich bin mir sicher, dass wird dir deine Kaufentscheidung erleichtern.

Ölmalerei Tube
 
1.      Kunstqualität oder Studioqualität?

Das A und O bei Ölfarben ist deren Qualität. Prinzipiell kannst du deine Ölfarben als Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung in 2 verschiedenen Qualitätsstufen kaufen – Kunstqualität oder Studioqualität. Die höhere Qualität haben dabei die Künstlerfarben.

Bei diesen Farben ist der Pigmentanteil höher. Das hat zur Folge, dass die Farben beim Anmischen berechenbarer sind. Heißt, du kannst vor dem Mischen schon ziemlich genau sagen, wie deine Endfarbe aussehen wird. Außerdem sind sie auch haltbarer und lichtbeständiger.

Du interessierst dich generell für das Vermischen von Farben? Dann schau dir mal meinen Beitrag über den Farbkreis an. 😊

Weil deine Ölfarben eben nunmal das sind, was dein Ölgemälde ausmachen, ist es tendenziell zu empfehlen, an den Farben nicht zu sparen. Heißt, die Investition in Kunstqualität lohnt sich meistens schon. Nichtdestotrotz kannst du auch mit Farben in Studioqualität tolle Bilder malen. Für deine Ölmalerei Grundausstattung reichen also durchaus auch Studiofarben

Lkfarbe Tube verwendet
 
2.      Tube oder Dose?

Die zweite Entscheidung, die du vor dem Kauf deiner Ölfarben treffen musst, ist die Frage: Tube oder Dose?

Standardmäßig werden Ölfarben eigentlich in Tuben verkauft. Gerade für deine Ölmalerei Grundausstattung sind Tubenfarben auch echt zu empfehlen. Du hast so nämlich die Wahl zwischen verschiedensten Größen und auch die Anwendung von Tubenfarben ist ziemlich leicht. Einfach die benötigte Farbmenge aus der Tube quetschen, anmischen und losmalen.

Einziger Nachteil der Tuben: Hin und wieder kommt es vor, dass beim Rausdrücken der Farbe Risse in der Tube entstehen. Aus diesen Rissen quillt dann zukünftig bei jedem weiteren Ausdrücken der Tube Farbe raus. Auch der Tubenkopf verklebt manchmal. Trotzdem sind Tubenfarben als Ölmalerei Grundausstattung super.

Alternativ zu den Tubenfarben kriegst du Ölfarbe auch in Dosen zu kaufen. Das lohnt sich vor allem dann, wenn du große Mengen an Farben brauchst, denn in einer Dose sind meistens mindestens 500 ml Farbe. Wenn du die angebrochene Farbe dann zu lange nicht verwendest, trocknet die obere Schicht in der Dose an und kann nicht mehr gut verwendet werden.

Sonst gilt aber: Dosenfarben können echt nützlich sein. Zum Malen einfach die benötige Farbmenge mit einem Spachtel entnehmen. Praktisch ist, dass du zu viel entnommene Farbe einfach wieder zurück in die Dose tun kannst.

Welche Ölfarben brauche ich als Ölmalerei Grundausstattung?

So, nachdem wir jetzt grundsätzliche Dinge geklärt haben, die du beim Kauf deiner Ölfarben als Ölmalerei Grundausstattung beachten solltest, schauen wir uns mal an, welche Farben genau du kaufen solltest. Ölfarben kannst du nämlich in sehr vielen verschiedenen Farbtönen kaufen. Für deine Ölmalerei Grundausstattung sollten allerdings 7 verschiedene Farbtöne ausreichen.

Die Links findest du am Ende des Beitrags.

  • Titanweiß
  • Ocker
  • Blau (entweder Ultramarinblau oder Cyanblau)
  • Rot (Kadmiumrot oder Zinnoberrot)
  • Kadmiumgelb
  • Chromoxydgrün
  • Elfenbeinschwarz

Ich bin mir sicher, mit diesen Farbtönen wirst du fürs erste alle Töne anmischen können, die du für dein Ölgemälde brauchst.

Mehr Infos über das Mischen verschiedener Farbtöne findest du übrigens in meinem Beitrag über den Farbkreis. 😊

Übrigens: Ein fertiges Ölgemälde sollte am Ende immer mit Firnis versiegelt werden, damit die Farben auch wirklich ihre volle Wirkung entfalten und diese auch behalten. Klingt interessant? Dann schau mal in meinen Beitrag zum Ölfarbe Versiegeln rein. 😊

Ölmalerei Grundausstattung
abonniere jetzt unseren blog

Das passende Handwerkszeug für dein Ölgemälde: Pinsel als Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung!

So, nachdem wir nun geklärt haben, welche Farben du als Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung kaufen sollst, stellt sich die nächste Frage. Mit welchen Utensilien kommt die Farbe nun auf den Malgrund?

Vermutlich wirst du dir jetzt denken: Na mit einem Pinsel. Klar, aber auch beim Pinselkauf gibt es einige Entscheidungen zu treffen. Und auch ein Malmesser kann übrigens ein nützliches Werkzeug für deine Ölmalerei Grundausstattung sein. Aber schauen wir uns das mal Schritt für Schritt an.

Pinsel – Eine Wissenschaft für sich.

Pinsel können eine Wissenschaft für sich sein. Es gibt sie in verschiedensten Formen, aus unterschiedlichen Haaren und in diverser Qualität. Man könnte sich stundenlang nur mit Pinseln für die Ölmalerei auseinander setzen. Darauf werden wir an dieser Stelle jedoch verzichten. Ich möchte dir lediglich die Infos mit auf den Weg geben, die du für den Pinselkauf als Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung brauchst.

Falls du mehr über Pinsel wissen magst, kannst du dir mal meinen Beitrag über Pinsel für Aquarell anschauen. Da geht es zwar um Aquarellpinsel, aber die dort beschriebenen Pinselarten gibt es zum Großteil auch für die Ölmalerei. 😊

Und damit zurück zum Thema. Was solltest du beim Pinselkauf für deine Ölmalerei Grundausstattung beachten?

1.      Deine Ölmalerei Grundausstattung sollte Haar- und Borstenpinsel enthalten.

Also, für deine Ölmalerei Grundausstattung legst du dir am besten ein kleines Sortiment mit verschiedenen Pinsel-Größen und verschiedenen Haarsorten zu. Warum verschiedene Haarsorten?

Die verschiedenen Haarsorten sind unterschiedlich stabil. Praktisch bedeutet das, dass z. B. Pinsel mit starken Borsten ganz andere Effekte erzielen als Pinsel mit sehr feinem Haar.
Zum Starten kannst du dir von jeder Sorte ein paar Pinsel kaufen, um zu testen. welche dir am besten gefallen.
Manche Künstler malen z. B. sehr fein mit stark verdünnter Ölfarbe und deshalb mit feinen Haaren. Andere malen mit kaum vermischter Ölfarbe und benötigen deshalb starke Borsten.

Keine Angst, es gibt keine Vorschriften und jeder hat seine eigenen Vorlieben. 😊 Du kannst also nichts falsch machen.

Pinsel Ölmalerei
2.      Lege dir für deine Ölmalerei Grundausstattung am besten 3 Pinselstärken zu – und das jeweils zweimal.

Pinsel kann man in verschiedensten Größen kaufen. Für deine Ölmalerei Grundausstattung sollten dir 3 Größen genügen:

  • Fein (Pinselstärke 3-6)
  • Mittel (Stärke 7-10)
  • Breit (Stärke 12-18)

Mit diesen 3 Größen solltest du gut ausgerüstet sein. Ich würde dir aber dazu raten, in jeder dieser 3 Größen 2 Pinsel zu kaufen.

Wieso? Weil du dann einen für hellere und einen für dunklere Farben verwenden kannst. Das machen viele Künstler so, damit die einzelnen Farben schön klar und rein bleiben. Du kannst auf diese Weise einen Farb-Misch-Masch vermeiden. 😊

3.      Auch Malmesser sollten Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung sein.

Ein nützlicher Bestandteil deiner Ölmalerei Grundausstattung kann ein Malmesser sein. Wozu? Naja, Malmesser sind vor allem zum Farben Mischen praktisch. Außerdem kannst du damit auch klasse besondere Strukturen in deinem Gemälde erzeugen.

Auch Malmesser kannst du in verschiedenen Ausführungen kaufen. Es gibt in erster Linie Malmesser mit flexiblem Griff (super, wenn du große Farbmengen auftragen willst) und Palettenmesser (vor allem dann geeignet, wenn du Farben auf der Palette anmischen willst).

Malmesser Öl

Diese Pinsel sollten Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung sein.

Soviel zur Theorie der Pinsel für deine Ölmalerei Grundausstattung. Kommen wir damit zur Praxis. Welche Pinsel genau solltest du für deine Anfänge in der Ölmalerei kaufen?

Also, mit folgenden Pinseln für deine Ölmalerei Grundausstattung bist du bestens gerüstet.

Die zugehörigen Links findest du in der Einkaufsliste am Ende des Beitrags.

  • 2 kleine Feinhaarpinsel (Stärke 3-6)
  • 2 mittlere Feinhaarpinsel (Stärke 7-10)
  • 2 mittlere Borstenpinsel (Stärke 7-10)
  • 2 breite Borstenpinsel (Stärke 12-18)
  • Eventuell noch 1 Malmesser (je nachdem, ob du damit Farbe auftragen (Malmesser mit flexiblem Griff) oder Farbe anmischen willst (Palettenmesser))

Damit sollte deine Ölmalerei Grundausstattung bestens gerüstet sein. 😊

Öl Pinsel

 

Worauf soll ich die Ölfarbe auftragen? Element 3 deiner Ölmalerei Grundausstattung: Der Malgrund

Nachdem wir uns jetzt angeschaut haben, welche Farben du verwenden solltest und mit welchen Werkzeugen als Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung du die vermalen kannst, kommen wir nun zur nächsten Frage. Welchen Malgrund soll meine Ölmalerei Grundausstattung beinhalten?

Eins gleich vorweg. Prinzipiell kannst du Ölfarben auf fast alle Malgründe auftragen. Ob Papier, Leinwand oder Holz, möglich ist alles, solange der Untergrund richtig grundiert wurde.

Übrigens: Mehr zum Thema Leinwand grundieren findest du in meinem Beitrag zum Grundieren mit Gesso. 😊

Schauen wir uns die einzelnen Malgrund-Optionen mal an.

Klassischer Bestandteil der Ölmalerei Grundausstattung: Ölmalerei auf Leinwand

Standardmäßig malen die meisten Künstler ihre Ölgemälde auf eine Leinwand – auch ich mache das so. Leinwände kannst du in verschiedensten Größen kaufen.

Ich bin sicher, für jedes Kunstwerk findest du die passende Größe. Für deine ersten Ölkunstwerke sollte dir eine Leinwand von 30×40 oder 50×60 cm reichen.

Leinwände sind übrigens auch beim Malen praktisch, weil sie leicht und trotzdem stabil sind.

Ölmalerei Leinwand

Tipp: Stelle deine Leinwand beim Malen am besten immer auf eine Staffelei. Die kostet zwar auch wieder ein bisschen Geld. Ich bin mir aber sicher, dass die Staffelei schnell zu einem unverzichtbaren Bestandteil deiner Ölmalerei Grundausstattung wird. Wieso? Dann schau dir mal meinen Beitrag zum Proportionen Zeichnen an. 😊

Alternativen zur Leinwand: Ölmalerei auf Papier oder Platten

Falls du dir für deine ersten Ölmalerei-Versuche keine Leinwand zulegen magst, kannst du auch auf Papier zurückgreifen. Schau dich mal im Künstlerbedarfsladen deines Vertrauens um. Du wirst mit Sicherheit auf Papier für Ölmalerei stoßen. Das ist besonders dick und kann noch zusätzlich auf eine Platte geklebt werden. So wird das Ganze noch stabiler.

Du fragst dich, wie das Aufkleben des Papiers funktioniert? Dann schau dir mal mein YouTube-Video zu diesem Thema an. Da habe ich zwar Aquarell-Papier verwendet. Der Trick funktioniert aber auch mit Ölpapier. 😊

Statt Papier kannst du aber auch Platten für deine Ölmalerei Grundausstattung verwenden. Geeignet sind
z. B. MDF- oder Sperrholzplatten.

Die sind stabiler als Leinwände und können auf jede beliebige Größe zugeschnitten werden. Allerdings sind sie auch ein bisschen schwerer als Leinwände und müssen sehr sorgfältig grundiert werden.

Ölmalerei Ausstattung

 

Was du sonst noch so an Ölmalerei Grundausstattung brauchen kannst

So, und damit kommen wir zum letzten Block unserer Auseinandersetzung mit der Ölmalerei Grundausstattung. Nachdem du jetzt weißt, welche Farben, welche Pinsel und welchen Malgrund du verwenden sollst, bleibt noch eine Frage.

Brauche ich sonst noch was für meine Ölmalerei Grundausstattung? Die Antwort ist: Ja, es gibt noch ein paar Sachen, die dir helfen können. 😊

Unverzichtbarer Teil deiner Ölmalerei Grundausstattung: Die Malpalette zum Farben Anmischen

Ich habe im Verlauf des Beitrags immer mal wieder die Malpalette erwähnt. Das legt den Schluss nahe, dass auch eine Malpalette ein wichtiger Bestandteil deiner Ölmalerei Grundausstattung ist. Dem ist auch so. 😊 Und wie immer gilt: Palette ist nicht gleich Palette. Es gibt sie in verschiedensten Formen und aus diversen Materialien.

Die typische Malpalette ist oval und aus Kunststoff oder lackiertem Holz. Es ist auch gerade am Anfang immer hilfreich, wenn deine Malpalette an sich weiß ist. Wieso? Weil dann deine Farben schon auf der Palette etwa so aussehen, wie sie später auch auf der weißen Leinwand wirken.

Palette Ölmalerei

Charakteristisch für die Ölmalerei: Malmittel für deine Ölfarben und Terpentin zum Reinigen deiner Pinsel

Neben der Palette gibt es noch weitere Dinge, die du für deine Ölmalerei Grundausstattung brauchen kannst. Ganz oben auf der Liste stehen da Terpentin und Malmittel. Wozu?

Also, Terpentin brauchst du vor allem, um nach dem Malen deine Pinsel zu reinigen. Es kann aber auch verwendet werden, um deine Ölfarben stark zu verdünnen.

Zum Verändern der Farben wird aber klassischerweise eher Malmittel verwendet. Das gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen und für verschiedenste Zwecke. So kannst du mit Malmittel z. B. die Farbe verdünnen oder verdicken, das Trocknen beschleunigen oder noch mehr verzögern. Teste dich ruhig mal durch!

Ölmalerei Ausstattung

Sonstige nützliche Helfer in deiner Ölmalerei Grundausstattung

Damit nicht genug. Es gibt noch mehr Dinge, die dir bei deinem Einstieg in die Ölmalerei behilflich sein können. Ich würde dir noch zu folgenden Anschaffungen raten:

  • Mehrere Lappen
  • Malkittel (Ölfarben gehen super schlecht wieder aus Kleidung raus, daher am besten gleich einen Kittel anziehen)
  • Gefäß für das Malmittel
  • Bleistifte zum Vorzeichnen

Damit ist deine Ölmalerei Grundausstattung komplett. 😊

Ölmalerei Zubehör
abonniere jetzt unseren blog

Kurz und knapp

So, damit haben wir uns einmal durch die komplette Ölmalerei Grundausstattung durchgekämpft. Wir haben uns angeschaut, was du zu Ölfarben, Pinseln, Malgrund und sonstigen Helferlein bei der Ölmalerei wissen musst.

Du bist jetzt also gerüstet für deinen Besuch im Laden für Künstlerbedarf. Und damit du auch wirklich die Ausstattung kaufst, die dir zukünftig viel Freude an der Ölmalerei bringt, gebe ich dir jetzt zum Abschluss noch einen konkreten Einkaufszettel mit. 😊

Ölmalerei Grundausstattung
Ölmalerei Prozess

Und damit viel Spaß bei deinem Ölgemälde!

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Malen mit Ölfarben? 😊

Kommentiere den Blog Banner

3 Idee über “Ölmalerei Grundausstattung – Diese Dinge brauchst du für dein Ölgemälde!

  1. Pingback: Öl oder Acryl – Mit was soll ich malen? Der ultimative Gerüchte-Check – inklusive persönlichem Erfahrungsbericht! -

  2. Pingback: Farben Mischen: So mischst du deinen Wunschfarbton – mit nur 5 Ausgangsfarben! Praktische Tipps und Tricks für Ölfarbe und Acryl! -

  3. Pingback: Malen Talent oder Übung – 5 Beweise, weshalb JEDER malen und zeichnen kann -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10% Rabatt für alle Blog Abonnenten.