Kunst studieren: Facts & Wissenswertes rund ums Studium Kunst

Kunst studieren - für viele ein Traum

Für viele kreative Menschen ist es ein Traum, Kunst zu studieren. Allerdings ranken sich auch viele Mythen rund um das Studium der Kunst.

In unserem Artikel wollen wir beleuchten, was dich erwartet, wenn du Freie Kunst studieren willst. Außerdem schauen wir uns die Zukunftsperspektiven und  sinnvolle Alternativen zum klassischen Kunststudium an.

Inhalte dieses Beitrags:

  1. Welche Inhalte erwarten mich, wenn ich Kunst studieren will?
  2. Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen?
  3. Studium Kunst: Wie läuft die Bewerbung ab?
  4. Welche Abschlüsse bieten Kunst Studiengänge?
  5. Malerei studieren: Und danach?
  6. Welche Alternativen gibt es zum Kunst studieren?
  7. Fazit: Ist es das richtige für mich, freie Kunst zu studieren?
  8. Kunst studieren: Einfach mal ausprobieren

Welche Inhalte erwarten mich, wenn ich Kunst studieren will?

Malerei studieren klingt erstmal klar – allerdings erwarten dich im Studium der Kunst viele verschiedene Fächer. Diese können von Hochschule zu Hochschule stark variieren.

Hauptsächlich erwarten dich tatsächlich praktische Fächer. Diese sollen dir helfen, deinen individuellen Stil zu finden und dich immer wieder selbst kreativ herauszufordern. In diesem Bereich gibt es zum Beispiel Lehrveranstaltungen in:

  • Malerei,
  • allgemeines Zeichnen, beispielsweise perspektivisches Zeichnen,
  • Aktzeichnen und Zeichnen von Körpern,
  • Bildhauerei und Plastik,
  • Installation,
  • Druckverfahren,
  • künstlerische Techniken,
  • digitale Kunst,
  • Selbst- und Gruppenreflexion.
Zentraler Punkt des Kunst Studiums sind praktische Fächer.

Abgerundet wird dieser praktische Fächerkanon durch theoretische Lehrveranstaltungen. Davon gibt es meist gar nicht so wenig, wenn du Kunst studieren möchtest. Im Gegensatz zu den praktischen Anteilen wirst du hier eher in klassischen Vorlesungen sitzen, zum Beispiel zu:

Auch wer Kunst studieren möchte, muss theroetische Inhalte pauken.
  • Kunstgeschichte,
  • Kommunikation und Psychologie,
  • Pädagogik und Kunstdidaktik,
  • Kunst im öffentlichen Raum,
  • Marketing und BWL,
  • Kunsttheorie und Designlehre,
  • Kulturwissenschaften.

Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen?

Einerseits solltest du natürlich die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, um ein Studium der Kunst erfolgreich abschließen zu können. Dazu gehören Charaktereigenschaften kreativer Menschen wie:

  • Neugier,
  • Kreativität,
  • Disziplin und Entschlossenheit,
  • Durchhaltevermögen,
  • Kritikfähigkeit,
  • Interesse an Kunst- und Kulturtheorie.

Daneben gibt es aber natürlich auch fachliche Voraussetzungen, die du erfüllen solltest. Einerseits musst du, da es sich um ein Hochschulstudium handelt, normalerweise das Abitur besitzen. Die Note ist hier nicht so wichtig, da es für Kunst meist keinen NC gibt. Zusammen mit dem Abitur musst du eine ausreichende künstlerische Begabung nachweisen.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, ein Kunst Studium ohne Abitur aufzunehmen. Dazu musst du an den meisten Hochschulen dann aber eine außergewöhnliche künstlerische Begabung aufweisen.

Studium Kunst: Wie läuft die Bewerbung ab?

Da du in jedem Fall vor dem Studium deine künstlerische Begabung unter Beweis stellen musst, läuft die Bewerbung für ein Kunststudium meist ein bisschen anders ab als bei anderen Studiengängen.

Zunächst beginnt der Bewerbungszeitraum an den meisten Kunsthochschulen deutlich früher als bei anderen Studienfächern. Zwischen Herbst und Frühjahr vor dem geplanten Studienbeginn reichst du deine Mappe ein.

Darunter versteht man eine Sammlung von Werken verschiedener Techniken und Stilmittel, die deinen bisherigen künstlerischen Werdegang dokumentieren.

In die Mappe gehört eine bunte Mischung aus Malereien, Zeichnungen, Skizzenbüchern und digitalen Kunstwerken.

Vor dem Studium musst du eine Mappe erstellen.
Überzeugt die Mappe, geht es ab zur Eignungsprüfung für das Studium Kunst.

Wenn die Mappe der Hochschule gefällt, wirst du zu einem praktischen Prüfungsteil eingeladen. An manchen Hochschulen folgt dann noch ein Gespräch, bei dem deine Motivation und deine Vorstellungen ans Studium abgefragt werden.

Hast du die Eignungsprüfung bestanden, kannst du dich danach meist unkompliziert einschreiben.

Welche Abschlüsse bieten Kunst Studiengänge?

Du kannst an verschiedenen Hochschulen Kunst studieren. Meist handelt es sich um Kunsthochschulen oder Kunstakademien, manchmal aber auch um klassische Universitäten oder Kunsthochschulen.

Auch die Kunst Studiengänge haben verschiedene Namen. Meist heißen Sie Bildende Kunst oder Freie Kunst.

Je nachdem, wo du Kunst studieren möchtest, kannst du verschiedene Abschlüsse erwerben. Am häufigsten sind:

  • Bachelor und Master,
  • Diplom,
  • Akademiebrief.

Möchtest du später Kunstlehrer an einer Schule werden, musst du Kunst auf Lehramt studieren. Zusätzlich musst du dann pädagogische Vorlesungen und ein weiteres Schulfach an einer Universität belegen. In diesem Fall beendest du dein Studium der Kunst mit dem Staatsexamen.

Malerei studieren: Und danach?

Viele Menschen möchten gerne Kunst studieren, fragen sich aber, wie die Zukunftsperspektiven aussehen.

In der Tat ist es so, dass ein Kunststudium dich nicht unbedingt für ein bestimmtes Berufsbild mit einem geregelten Einkommen vorbereitet.

Doch: 98% der ehemaligen Kunststudenten finden erfolgreich den Weg ins Berufsleben. Von einer reinen Tätigkeit als freier Künstler können allerdings die wenigsten leben.

Typische Berufe, die du nach dem Studium der Kunst mit etwas Berufserfahrung und Weiterbildung ausüben kannst, sind:

  • Illustrator oder Grafiker,
  • Kurator für Kunstausstellungen,
  • Galerist,
  • Kunstlehrer an Schulen oder Kunstschulen,
  • Professor oder wissenschaftlicher Mitarbeiter an Hochschulen,
  • Seminarleiter,
  • Kunsttherapeut,
  • Journalist,
  • Kunst- oder Kulturmanager,
  • Kunsthandwerker.
Die wenigsten leben später vom Dasein als freier Künstler.

Welche Alternativen gibt es zum Kunst studieren?

Es gibt verschiedene, fachlich sehr nahe Alternativen zum Kunst studieren.

Am naheliegendsten ist es sicher, Kunst auf Lehramt zu studieren. Wenn du dich für das Gymnasiallehramt entscheidest, erhältst du ein vollwertiges Kunststudium und gleichzeitig eine solide Zukunftsperspektive.

Wenn du später eher in den Kulturbetrieb möchtest, bietet es sich an, Kunstgeschichte zu studieren.

Doch auch in der Arbeit mit Menschen kann Kunst interessante Zukunftsperspektiven bieten. Hier könntest du zum Beispiel Kunsttherapie studieren.

Fazit: Ist es das richtige für mich, Freie Kunst zu studieren?

Diese Frage musst du dir sicherlich selbst beantworten. Ist die Entscheidung gefallen, beenden etwa 80 Prozent aller Studienanfänger ihr Studium auch. Die Chancen stehen also gut, dass du es nicht bereuen wirst.

Bedenke aber immer auch: Kunst sollte, zumindest unserer Meinung nach, Spaß machen. Im Kunststudium musst du tagtäglich an deiner Kunst arbeiten und auch mal Kritik wegstecken können. Und das, ohne gleich die Lust daran zu verlieren.

Überlege, ob du in artverwandte Bereiche wie die Illustration hineinschnuppern möchtest. Dafür fängst du am besten mit dem Zeichnen an.

Kunst studieren: Einfach mal ausprobieren

Du willst noch immer Kunst studieren? Super! Unsere Kurse und Produkte können dich ideal auf den ersten Schritten hin zum Dasein als Kunststudent begleiten: bei der Erstellung deiner Mappe!

Allerdings kannst du ganz sicher auch ein guter Künstler sein, ohne jemals eine Kunsthochschule von innen gesehen zu haben.

Denn mehr als auf technische Finessen kommt es in der Kunst unserer Erfahrung nach darauf an, Mut zu zeigen und einfach anzufangen. In diesem Sinne: Trau dich was, ob mit Studium oder ohne!

Nicht immer braucht es ein Studium der Kunst, um Künstler zu werden.

Hast du auch schon mal überlegt Kunst zu studieren oder dich sogar dafür entschieden? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Abonniere jetzt unseren blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sichere dir 10% auf deine erste
Bestellung!
Anmelden und sparen!
WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail. Bitte bestätige diese, um deinen Gutschein zu erhalten.
Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du die Datenschutzbestimmung.
close-link
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping
      Gutschein anwenden